Ein Gedanke über Christsein, Spaß und Vergnügungen

 

Fasching und Karneval

Wir befinden uns in der „fünften Jahreszeit“. Je nach Region spricht man von Karneval oder Fasching.

Das ist Anlass genug für ein paar grundsätzliche Gedanken über Vergnügungen und Feiern. Dazu ein Vers aus der Bibel:

„So freue dich, Jüngling in deiner Jugend und lass dein Herz guter Dinge sein in deinen jungen Tagen. Tu, was dein Herz gelüstet und deinen Augen gefällt; aber wisse, dass dich Gott um das alles vor Gericht ziehen wird.“ (Prediger 11,9)

Ausgelassenes Feiern hat seinen Platz und seine Berechtigung. Das Leben ist oft ernst und mühselig. Vergnügungen und fröhliche Aktionen können helfen, sich von den alltäglichen Anstrengungen zu erholen.

Doch selbst, wer ein Kostüm trägt, sollte ein bisschen auf sein Verhalten achten. Man sollte möglichst nichts tun oder sagen, was man später einmal bedauern müsste. Wer sich z.B. alles Mögliche einfallen lassen muss, um im Suff ausgesprochene Worte wieder gerade zu biegen, hat es schwer.

Im Buch Prediger Salomo finden wir viele Gedanken über das Leben. Wiederholt beschreibt Salomo das Leben als Mühsal und Arbeit.

Hier ermutigt er insbesondere junge Menschen Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen. Dabei sollen sie aber grundlegende Werte nicht außer Acht lassen.

Wohl dem, der festen kann, ohne sich zusätzliche Probleme einzuhandeln. Also selbst beim Feiern sollte man gewisse Regeln der Nächstenliebe und des Anstandes einhalten.

 

 

 

2 Gedanken zu „Ein Gedanke über Christsein, Spaß und Vergnügungen

  1. Danke für deine Gedanken! Der Vers, den du nennst, fällt mir gerade während ich meinen Blogeintrag schreibe, wieder ein, er passt gut dazu.
    Merci!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s