Technische Probleme – In eigener Sache

Seit meinem letzten Beitrag sind mehrere Wochen vergangen. Computerprobleme sind der Grund. Ich fürchtete Bilder und Dokumente zu verlieren, wenn ich bestimmte Maßnahmen einleite. Der Computer ließ sich nicht mehr starten und konnte dieses Problem auch nicht mehr selber beheben.

Eine teure Reparatur in einer Servicefirma folgte. Meine Daten konnten von der Festplatte gesichert werden. Leider hat die Firma an dem Computer mehr verändert, als ich mir gewünscht hätte.

Bedauerlicherweise klappt das Schreiben jetzt nur bedingt. Ich tippe, aber die Buchstaben erscheinen oft unvermittelt weiter vorne im Text. Der Cursor scheint einfach an eine andere Stelle zu springen. Deswegen brauche  ich recht lange, um wenige Sätze einzugeben.

In vorangegangenen Beiträgen habe ich eine Annäherung an die Welt des Neuen Testaments versucht. Ich wollte meine Gedanken mit Hilfe moderner Blogtechnologie weitergeben. Jetzt werde ich durch Probleme aus der heutigen Welt ausgebremst.

Übrigens habe ich diese Schwierigkeiten nicht nur hier im WordPress Dashboard. Auch bei anderen Schreib- oder Textverarbeitungsprogrammen geht das so. Der Computer macht nicht verlässlich das, was ich über die Tastatur einzugeben versuche.

Das soll erst einmal genügen. Mir war es vor allem wichtig endlich wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben.

Also, ich sage: Hoffentlich bis bald!

2 Gedanken zu „Technische Probleme – In eigener Sache

  1. Für die automatische Datensicherung eignet sich ein NAS im Netzwerk. Dein Laptop kann so eingerichtet werden dass er wöchentlich eine Sicherung durchführt. Das Problem mit der Tastatur scheint von der Hardware zu kommen. Eventuell ist bei der Panne noch mehr beschädigt. Günstige gebrauchte Lenovo Laptops gibt es bei eBay zu genüge. Habe da selber Laptops für 300 – 400 Euro gekauft.

    Gefällt mir

  2. Danke für den Kommentar. Dummerweise hatte ich eine externe Festplatte seit April nicht mehr ans Notebook angeschlossen. Ich hätte mir vieles ersparen können.
    Das jetzige neue Problem ist schon sehr lästig und kostet viel Zeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s